Loading…
Wednesday, August 21 • 15:30 - 15:45
Stolperstufe oder Cheatversuche - Wie easy darf Accessibility sein?

Sign up or log in to save this to your schedule and see who's attending!

Mit Erscheinen von Sekiro kochte eine Debatte um Accessibility-Optionen und Easy-Modes hoch.  Aus ihrer Perspektive als behinderte Gamerin möchte Melanie Eilert aufzeigen, warum Gatekeeping verletzend und für das Miteinander in der Gaming-Community schädlich ist. Sie berichtet aus ihrem eigenen Leben und erklärt, wie es dazu kam, dass sie über 15 Jahre mit dem Gaming pausierte und durch welche Möglichkeiten sie letztlich zu diesem Hobby zurückgekommen ist.  Sie wird auch darauf eingehen, welche Probleme heute noch für sie bestehen. Denn: Für ein gleichberechtigtes Gaming-Erlebnis benötigt sie und andere Gamer*innen mit Behinderung Accessibility-Optionen. Dafür will sie Verständnis schaffen. Sie sagt: “Es gibt Gamer*innen mit Behinderung und wir sind ein Teil der Gaming-Community.”

Speakers
avatar for Melanie Eilert

Melanie Eilert

Texterin & Accessibility Consultant
Melanie beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Themen rund um Inklusion. Sie selbst lebt mit Spinaler Muskelatrophie, einer stetig fortschreitenden Muskelschwäche, und nutzt seit früher Kindheit einen elektrischen Rollstuhl. Seit sie, nach mehr als 15-jähriger Abstinenz, im Sommer... Read More →


Wednesday August 21, 2019 15:30 - 15:45
Track 3: Leben mit Games